Einführung

Hämorrhoiden sind Bestandteil der normalen Anatomie des Menschen.

Dabei handelt es sich um Schwellkörper oder blutgefüllte Polster am Ende des Mastdarms bzw. am Anfang des Analkanals.

Sie haben eine wichtige Funktion für die Abdichtung des Analkanals und dienen insbesondere der Feinkontinenz. Erst durch Vergrößerung, Blutung oder Juckreiz erhalten sie einen Krankheitswert. Korrekterweise sollte man dann von einem Hämorrhoidalleiden sprechen.

Hämorrhoidalleiden sind sehr weit verbreitet. So bereiten Hämorrhoiden etwa 80% aller Menschen über 30 Jahren irgendwann während ihres Lebens einmal mehr oder weniger starke Beschwerden.

 


Jeder Mensch hat Hämorrhoiden, die als natürlich vorhandene, blutreiche Gefäßpolster dem Feinverschluss des Afters dienen. Beim Stuhlgang entspannt sich der Schließmuskel und das Blut fließt aus dem Hämorrhoidalpolster ab. Danach strömt das Blut in die Hämorrhoiden zurück, sie werden dicker und der After wird sicher verschlossen.

Weiterlesen

Fachkreise

Dr. Falk Pharma GmbH

Dr. Falk Pharma GmbH

© 2017 Dr. Falk Pharma GmbH, Leinenweberstraße 5, 79108 Freiburg, Germany