Grundlagen der Verdauung

An der Verdauung sind verschiedene Organe beteiligt, die die Nahrung zuerst in mehreren Schritten zerkleinern und dann die Nährstoffe und die Flüssigkeit in den Körper aufnehmen und die nicht verwertbaren Bestandteile aus dem Körper herausführen.

Verdauung im Überblick

  • Nahrungsaufnahme im Mund und grobe Zerkleinerung durch Kauen. Enzyme im Speichel helfen große Moleküle aufzubrechen.
  • Die Säure im Magen hilft, die Nahrung für die Aufnahme von Nährstoffen in den Körper weiter vorzubereiten und Bakterien abzutöten.
  • Im Dünndarm, der durch kleinste Strukturen in der Darmwand eine sehr große Oberfläche hat, werden die Nährstoffe aus der Nahrung in das Blut aufgenommen.
  • Flüssigkeit und Mineralstoffe werden dem Nahrungsbrei im Dickdarm entzogen.
  • Störungen der Funktion des Dickdarms sind entscheidend für die meisten Verdauungsprobleme. Die Zusammensetzung der Nahrung, insbesondere der Ballaststoff- und Flüssigkeitsanteil, hat großen Einfluss auf die Funktion des Dickdarms.
  • Die unverdaulichen Reste der Nahrung werden über den Enddarm ausgeschieden.

 

 

 

 

Fachkreise

Dr. Falk Pharma GmbH

Dr. Falk Pharma GmbH

© 2017 Dr. Falk Pharma GmbH, Leinenweberstraße 5, 79108 Freiburg, Germany